Nachrichten
Sport & Freizeit
Vereinsgeschichte
Partner & Links

Mitglieder Login:

Benutzername:

Kennwort:



Aktuelles:

10.07.19 18:18 Alter: 6 days

Elf waren dabei -am Samstag, 29. Juni 2019

VON: SIGGI BORN

aus Anlass der jährlichen Radaktion: Radeln fürs Lukas-Hospiz

Trotz des hochsommerlichen Wetters fanden sich am 29. Juni 11 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Skiklubs Wanne-Eickel pünktlich um 10 Uhr am Cranger Tor ein, um gemeinsam einige Kilometer für das Lukas Hospiz zu radeln. Der Weg führte zunächst zum Areal der Zeche Ewald, wo schon fleißig aufgebaut wurde für die am gleichen Tag abends beginnende ExtraSchicht und führte dann auf einen reinen Fahrradweg in Richtung Herten-Langenbochum. Unterwegs staunten die Radler nicht schlecht über die wunderschöne Landschaft und über den Fahrradweg, der zum Teil ehemals eine Eisenbahntrasse gewesen ist, auf der früher die Güterzüge, beladen vor allem mit Kohle fuhren. Das Ziel der überschaubaren Gruppe war das Gelände von Bauer Südfeld in Herten Scherlebeck. Dort angekommen gab es erst einmal ein erfrischendes Getränk, bevor es dann wieder zurückging in Richtung Cranger Tor. Der Samstag war wohl der gewünschte Tag für Heiratswillige, denn sowohl bei Bauer Südfeld als auch an der Cranger Kirche waren HochzeiterInnen zu sehen. Insgesamt haben die Radler des Skiklubs Wanne-Eickel unter der Leitung von Siggi 436 Kilometer gemacht, d. h. es werden von den Sponsoren 436 Euro gespendet für das Lukas Hospiz. Im Krummen Hund in Crange gab es noch ein weiteres kühles Getränk, bevor die jetzt von der heißen sonne schon ermatteten TeilnehmerInnen den Heimweg antraten.